Labor- und Bürogebäude Merck KGaA

Das Bestandsgebäude auf dem Werksgelände der Firma Merck KGaA in Darmstadt ist Teil eines Ensembles aus drei baugleichen, über Treppenkerne miteinander gekoppelten Häusern aus den späten Sechzigerjahren. Es war umfassend zu sanieren und einer Labor- und Büronutzung zuzuführen. Dazu wurde der Bestand auf den Rohbau zurückgeführt, Fassaden und Dächer unter Berücksichtigung energetischer Aspekte erneuert und die komplette Gebäudetechnik ausgetauscht.

Es entstand ein vollständig neues, transparentes Innenraumkonzept mit einem Mix aus großflächig verglasten Einzel- und Gruppenbüros, sowie verschiedenen Laboren. Diese gruppieren sich auf drei Ebenen um offene Mittelzonen mit differenzierten Kommunikationsangeboten.

Bauherr Merck KGaA
Standort Darmstadt
Fertigstellung 2014
Fläche 3.600 m²
Kubatur 12.500 m³
Kategorie Bürobau, Laborbau
Typ Umbau / Sanierung
Art Gebautes Projekt