Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen 1

Für den Neubau der Hauptgeschäftsstelle des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen wurde ein Bürogebäude im Zentrum der Frankfurter Innenstadt, in der Alten Rothofstraße 8 komplett entkernt und durch einen Anbau auf dem Grundstück Alte Rothofstraße 10 erweitert. Das Bestandsgebäude dort, aus den frühen fünfziger Jahren, konnte nicht erhalten werden.

Der repräsentative Neubau, erschlossen über ein großzügiges Foyer, umfasst sechs Voll- und zwei Staffelgeschosse über einer Tiefgarage. Mit der Fassade aus Sandstein und cremefarbenen Fensterelementen fügt sich der Neubau ohne Bruch in die vorhandene Nachbarschaft ein.

Die Bürovollgeschosse, aufgeteilt in jeweils zwei Nutzungseinheiten, sind um einen innenliegenden Naßzellenkern organisiert. Im Staffelgeschoß darüber befinden sich Konferenz- und Tagungsräume.

Die Leistungsphasen 1-4 hat das Büro Meixner Schlüter Wendt Architekten BDA, Frankfurt erbracht.
Bauherr Sparkassen- und Giroverband Hessen Thüringen, vertr. durch den BHT NL Frankfurt
Standort Frankfurt am Main
Fertigstellung 2010
Fläche 4.900 m²
Kubatur 17.800 m³
Kategorie Verwaltungsbau
Typ Sanierung / Erweiterung
Art Gebautes Projekt